Das Zeichen des Monats

Die Zeit des Widders

 Mit dem Widder beginnt der Tierkreis. Sein Motto: Ich bin hier und ich will leben!

Frühlingserwachen, ein neuer Lebenszyklus beginnt – hier geht es um die ursprünglichen Lebensinstinkte – alles ist darauf ausgerichtet, ins Leben zu kommen, aufzubrechen und den Durchbruch zu schaffen.

Die Natur ist geprägt von Aufbruch und Geburt. Die Tagundnachtgleiche symbolisiert den Sieg des Lichts über die Finsternis – die Tage werden länger als die Nächte und der Winter ist besiegt.

Das Urprinzip WIDDER besitzt noch keine Vergangenheit – seine Energie ist ganz vorwärts gerichtet – er stürzt sich in’s Leben, sucht Herausforderungen und Abenteuer,  das Neue und Unbekannte reizt ihn und sein Entdeckergeist macht ihn zu einem Pionier auf verschiedensten Gebieten.

Das erste Feuerzeichen entspricht einer auflodernden Energie – schnell entflammt und kaum von Dauer. Der Widder liebt es, Dinge in Gang zu bringen, „anzuzünden“, seine Ungeduld und sein Vorwärtsdrang erlauben ihm jedoch kaum, mit Ausdauer etwas zu beenden (dies überlässt er gerne dem nächsten Zeichen). Wir finden hier den mutigen Kämpfer, den vorwärtsdrängenden Abenteurer, den Entdecker neuer Welten…

Die Widder-Qualität in uns bringt uns in Kontakt mit unserer kämpferischen, mutigen und vorwärtsgerichteten Kraft. Wir sagen ja zum Leben, zum Vorwärts, zum Neuen und zum Unbekannten. Wir kommen in Kontakt mit unserer inneren Heldin, unserem inneren Helden – dem Teil in uns, der immer wieder eine neue Reise wagt, wenn das Leben zu vertraut und daher schal geworden ist. Wir spüren die Aufbruchsgefühle, den Impuls für neues Leben  – unabhängig von unserem Alter – wir haben den Mut, wie die Helden in Märchen und Mythen, eine neue Reise zu wagen und uns neuen Möglichkeiten zu öffnen.

 

Wir können diesen Monat mit seinen Energien nutzen:

  • um uns auf neue Ziele zu besinnen
  • einen Neustart zu wagen
  • unsere Abenteuerlust zu wecken
  • um etwas zu tun, was für uns Mut braucht
  • uns körperlich zu bewegen
  • eine (neue) Sportart auszuprobieren
  • ein (evt. kleines) Risiko einzugehen
  • uns zu erlauben, wild und laut zu sein
  • etwas in unserem Leben zu verändern
  • unseren Willen direkt einzusetzen

 


Bei diesen Beschreibungen geht es um das Symbol eines Tierkreiszeichens als Urqualität – es beschreibt nicht einen Menschen. Auch wenn die Qualitäten vielleicht „typisch“ sind für jemanden mit der Sonne in diesem Zeichen, kann niemand nur einem Zeichen zugeordnet werden.